Anfang      Weitwandern        Geografie        Schule        Naturschutz      Kultur        Sport      Genuss

Günthers Alb - Dinkelbrot

Zutaten

2 - 3 kg Bioland-Dinkel von der Schwäbischen Alb

2 EL Bioland-Sonnenblumenkerne

1 EL Bioland-Leinsamen

1 EL Bioland-Sesamkerne

1 gestr. TL Kümmel

1/4 TL Fenchel

1 gestr. TL Koriander gemahlen

1/2 TL Kardamom gemahlen

1 gehäufter TL Schabziegerklee gemahlen (Südtiroler Brotklee)

1/2 Hefe

Salz nach Belieben, etwa 3 TL

Wasser nach Bedarf – nicht zu viel!

Zubereitung

Dinkel sehr fein mahlen. Gewürze und Kerne dazugeben. Nach Belieben Salz dazu. Hefe in etwas warmem Wasser anrühren. Eine halbe Stunde im Warmen stehen lassen, dann zum Mehl geben und mit weiterem Wasser einen Brotteig intensiv kneten, der nicht flüssig sein darf. 2 Stunden gehen lassen, evtl. noch einmal durchkneten. Zwei Laibe formen und am besten im Holzbackofen backen.

Das Brot gelingt aber auch im Elektro- und besser im Gas-Backofen. Dazu den Teig in mit Butter gut eingefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Brotkapseln füllen. Herd 25 Minuten in voller Stärke vorheizen. Kapseln auf der zweiten Leiste einschieben. 30 Minuten bei voller Hitze anbacken. 50 Minuten oder auch länger fertig backen, dabei die Hitze stufenlos allmählich bis 0 zurücknehmen. Brot herausnehmen und auf Gitter stürzen. Abkühlen lassen. Guten Appetit!

Für ein Kapselbrot genügt 1 kg Mehl. Die übrigen Zutaten entsprechend reduzieren.